Die Autoren

Wir sind drei Freunde und haben uns im schönen Marburg an der Lahn kennen gelernt. Aus unseren Diskussionen ist die Idee zum Spiel entstanden.

Angangs haben wir die Prototypen von PEAK OIL. Ölzeit im Wandel! zu dritt entwickelt, bis sich Karsten, der die Spielentwicklung bis dahin maßgeblich mitgestaltet hat, aus unserem Team verabschiedete.

Wir danken Karsten für seinen Raum und seine Zeit, die er beide gebefreudig mit uns in seiner Lernwerkstatt DIE LERNSTRATEGEN, im beschaulichen Marburger Weidenhausen geteilt hat. Wir danken für seinen schöpferischen Beitrag und beständigen Rat, seine überfließende Inspiration und seine enzyklopädische Begeisterung für den Wissenschatz der Welt.

Michael & Michael

 

Michael Rumpelt

Motto: Experimente! Ich versuche gerade einige Beete mit essbaren Grünpflanzen permakulturmäßig anzulegen, entwickle ein Spiel zu unserem Geldsystem, probiere gerne unterschiedlich energetisiertes Wasser, beobachte die eine oder andere Verschwörungstheorie, wundere mich über die Bosnischen Pyramiden und frage mich, in welcher Aufstellung die Nationalmannschaft wohl bei der WM aufläuft.

Ich habe in Trier und Marburg Wirtschafts­wissenschaften studiert. Meine Hauptaufgabe sehe ich darin, die theoretischen Grundlagen für ein lebensdienliches Geldsystem für die nächste Zeit zusammenzustellen. Dazu arbeite ich an einer agenten-basierten Simulation der gesamtwirtschaftlichen Koordination (EEWCO). Wenn Du sehen möchtest, wofür ich mich sonst interessiere, schaue Dir meine Projektpage an.

Meine Lieblingsspiele: Früher habe ich gerne Schach gespielt,während des Studiums habe ich immer wieder Siedler-von-Catan Spieleabende genossen. Das etwas subtilere Go hat mich auch eine zeitlang fasziniert. Bei passender Gelegenheit spiele ich gerne Escape, Fauna oder eine Runde Schlag den Raab. Meine Entdeckung 2013 ist das flott zu spielende, unterhaltsame, halb-kooperative Lege- und Familienspiel Indigo.

 

Michael Hebenstreit

Michael von Pascal im Sommer 2015Mit meinen Freunden Karsten und Michael habe ich begonnen Spielen zu entwickeln, weil sie sich phantastisch eignen, interessante und mir wichtige Themen mit Spannung und Spaß an gemütlichen Abenden gemeinsam zu entdecken.

Unser erstes Spiel ist Peak Oil. Im Wandel der Ölzeit!  Meine Lieblingsspiele von anderen sind das Brettspiel Siebenpunkt. Lebensräume schaffen und das Computerspiel Projekt Erde.

Seit meiner Schulzeit interessiere ich mich besonders für inter- und transdisziplinäre Themen der Wirtschafts-, Natur- und Nachhaltigkeitsethik, der Ökologischen Ökonomik und der Systemlehre. In Marburg habe ich ein Studium der Philosophie, Volkswirtschaftslehre und Russistik abgeschlossen. Derzeit forsche ich an der Georg-August-Universität Göttingen über die ethische, ökologische und ökonomische Konzeption des Wertes der Biodiversität in der Wertschöpfung und Wertschätzung sowie die zugrundegelegten Nachhaltigkeitskonzepte. Eine zeitlang war ich am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) am Lehrstuhl für Technikphilosophie tätig. Ich bin Mitglied der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics (DGSD), der Vereinigung für Ökologie Ökonomik (VÖÖ), des Transition Town Netzwerk e. V. (TTN) und der Forschungsgruppe Ethisch-ökologisches Rating an der Goethe-Universität Frankfurt (EÖR). Weitere Informationen zu meiner Arbeit findet ihr www.hebenstreit-michael.de.

Ich liebe das Gärtnern und Wandern, begeistere mich für Kunst und Kultur, bin leidenschaftlicher Tänzer. Ich lebe in Karlsruhe und bin im hessischen Odenwald daheim.

 

Karsten Thiesemann

Karsten hat in Clausthal und Marburg Physik, Philosophie, Sozial- und Wirtschafts­geschichte sowie Betriebswirt­schaftslehre studiert.

Follow by Email
RSS
SOCIALICON
SOCIALICON